Login Form

Atemschutzzentrum des Landkreises Aschaffenburg im Feuerwehrhaus Goldbach

Öffnungszeiten Atemschutzzentrum und Werkstätten:

Montag – Donnerstag von 7.00h bis 18.30h

Freitag von 7.00h bis 12.00h

 

Kontakt:

Tel.: 06021/448895 - 50

Fax: 06021/ 448895 - 59

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Am 22. März 2013 wurde das Atemschutzzentrum des Landkreises im Feuerwehrhaus Goldbach eingeweiht.

Der Markt Goldbach hat hierfür im letzten Jahr mit rund einer Million Euro die Räumlichkeiten im Dachgeschoss für die Atemschutzstrecke und die Räume im Untergeschoss zur Nutzung als Atemschutzwerkstatt ausgebaut. Anschließend hat der Landkreis die Räume angemietet und für rund 850.000,- € die Technik der Atemschutzübungsstrecke und der Atemschutzwerkstatt eingebaut. Zusammen mit den landkreiseigenen Ausstattungen des Übungshofes und dem Brandübungscontainer des Freistaates Bayern ist somit ein hochmodernes Schulungs- und Trainingszentrum für die Atemschutzgeräteträger der Landkreisfeuerwehren entstanden.

Durch den Einsatz der Atemschutzgeräte ist eine erheblich bessere Brandbekämpfung am Brandherd und Rettung von durch Feuer und Rauch bedrohten Personen möglich. Das Vorrücken der Feuerwehrleute in brennenden und verrauchten Gebäuden mit der entsprechenden Ausrüstung erfordert nicht nur körperliche Fitness sondern auch ein erhebliches Maß an Koordination, Umsicht und Vorsicht, um sich nicht selbst in Gefahr zu bringen.

In diesem neuen Atemschutzzentrum werden die Atemschutzgeräteträger mit kräftezehrenden und schweißtreibenden Übungen auf alle möglichen Einsatzsituationen vorbereitet.

Am Tag der offenen Tür während des Jubiläumsfestes der Feuerwehr am 1. Und 2. Juni 2013 können Sie sich darüber informieren, welche Mühe und Freizeit die ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte dankenswerterweise für unsere Sicherheit investieren.

Unser Bild zeigt bei der feierlichen Schlüsselübergabe (v.l.n.r.) Landrat Dr. Ulrich Reuter, Bürgermeister Thomas Krimm, Architektin Teresa Bahmer und Kommandant Hermann Sittinger.

Hier noch einige Links zu den diversen Presseberichten:
http://www.retter.tv/de/feuerwehr.html?ereig=-835000-Euro-teures-Atemschutzzentrum-in-Goldbach-eroeffnet-&ereignis=17746
http://www.main-netz.de/nachrichten/region/aschaffenburg/